Kostenloser Versand - Laptop Display Reparaturen bis 31.12.2019

InPrivate-Filterung verwenden

Der Internet Explorer bietet seit Version 8 zwei ähnlich klingenden Funktionen: InPrivate-Browsen und InPrivate-Filterung. Die erste ist ein Modus, bei dem der Browser keine Aufzeichnungen über den Verlauf der innerhalb des InPrivate-Fensters besuchten Webseiten anlegt. Praktisch jeder aktuelle Browser bietet eine Implementation dieses Modus an, bei dem „Ihr Partner später nicht nachvollziehen kann,

Weiterlesen

Windows 7 - OEM versus Volumenlizenz versus Software Assurance

Wenn Firmen auf Windows 7 umsteigen, dann haben sie mehr Möglichkeiten, das Betriebssystem zu erwerben denn je zuvor. Allerdings sollte es dabei nicht nur um den kurzfristig niedrigsten Preis gehen. Sonst stellt sich später womöglich heraus, dass bestimmte Nutzungsrechte teuer nachgekauft oder benötigte Funktionen und Produkte nachträglich nicht mehr erworben werden können. Angesicht des komplizierten Lizenzmodells von Microsoft ist es daher ratsam, den Desktop-Kurs der nächsten 3 Jahre ausführlich zu bedenken.

Weiterlesen

Windows 7 nachträglich aktivieren

Die Aktivierung ist ein Mechanismus, mit dem Microsoft sicherstellen möchte, dass Anwender nur legal erworbene Kopien seiner Software einsetzen. Bei Windows 7 fordert das Setup-Programm im Anschluss an eine erfolgreiche Installation dazu auf, das Betriebssystem gleich online zu aktivieren. Tut man das nicht oder ist die Aktivierung momentan etwa wegen fehlender Internet-Anbindung nicht möglich, dann erhält man 30 Tage Gnadenfrist, um die Prozedur nachzuholen.

Weiterlesen

Mehrsprachiges Deployment von Office 2010

Analog zu Windows in den Ausgaben Enterprise und Ultimate seit Vista, lässt sich Office seit Version 20007 mehrsprachig ausliefern. Das heißt, man muss für die Bearbeitung und Prüfung fremd­sprachiger Dokumente oder eine anderssprachige GUI nicht extra eine ent­sprechen­de Office-Version installieren, sondern es genügt ein Sprach­paket für die be­steh­ende. Der Unterschied zu Windows ist, dass es bei Office Abstufungen gibt: Nicht alle Sprachen stehen als komplette Pakete für das Deployment oder zur Installa­tion zur Verfügung; je nach Ver­breitung gibt es zuweilen beispiels­weise zwar GUI oder Wör­ter­bü­cher, aber keinen The­sau­rus, Au­to­korrek­tur oder Trennregeln.

Weiterlesen

Google Rezensionen

4.3

Deluxe IT
Schaffhauserstrasse 373, 8050 Zürich, Switzerland

Bewertung abgeben